Vorsprung durch Innovation

In unseren Labors arbeiten hochqualifizierte Mitar­beiter mit modernsten Technologien und unter stren­ger Quali­tätsüberwachung. Die Labors sind nach DIN ISO 9001: 2008 zertifiziert und verfügen über Zulas­sungen für die Arbeit mit gentechnisch veränderten Organismen (GVO), bakteriellen und viralen Krankheitserregern der Sicherheitsstufe L2 sowie Geneh­migungen labor_01nach dem Tierseuchengesetz. Darüberhi­naus ist das Fachlabor von staatlichen Stellen in Deutschland authorisiert neuartige bio­pharma­zeutische Arzneimittel zu prüfen. Dies wird durch regelmässige Überwa­chung von Behörden und Arzneimittelherstellern sowie der er­folg­reichen Teilnahme an Ringversuchen sicherge­stellt. Neben Arbeiten zur Entschlüsselung des Erbguts und der Entwicklung leistungsfähiger Methoden zur Erregeruntersuchung beispielsweise in Blutproben, Lebensmitteln, Trink- und Mineralwasser beschäftigen wir uns bereits seit 1996 mit modernen Verfahren der Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR). Diese Technologien eignen sich aufgrund ihrer hohen Reproduzierbarkeit besonders für den Einsatz in zertifizierten Routinelabors. Mit ihnen lassen sich spezifische Gen-Schnipsel der Erreger aufspüren und millionenfach vervielfältigen.

Seit 2004 arbeiten wir intensiv an Forschungsvorhaben zu Isolierung und Identifizierung genetischer Merkmale von Krankheitserregern in Zecken. Hierfür haben wir abertausende von Zecken bereits untersucht. Von dieser Routine profitieren auch Sie.