So notwendig wie einfach

Der scarabaeus Borreliennachweis bietet Ihnen schnell Gewissheit:

  • Entgegen anderer Empfehlungen sind wir der Ansicht, dass die weitaus effektivste Schutzmaßnahme die gründliche, zwei-malige (im Abstand von 8 Stunden) Absuchung (2 Minuten) des Körpers durch einen Partner ist.
  • Entfernen Sie die Zecke schnellstmöglich, ohne Zeitverzug und sachgerecht, denn das Risiko einer Borrelien-Infektion steigt mit der Stichdauer stark an. In der Fachliteratur werden als geeignete Instrumente sehr fein ausgezogene Splitterpinzetten oder Fadenschlingen empfohlen. Packen Sie die Zecke direkt am Kopf und zupfen sie diese ohne Drehungen heraus.
  • Beträufeln Sie die Zecke nicht mit Öl oder Klebstoff.
  • Vermeiden Sie eine Quetschung der Zecke durch ungeeignete Werkzeuge (Plastikzangen, grobe Pinzetten, Finger). Sollte der Kopf in der Haut verbleiben, kann der entfernte Körper dennoch zur Untersuchung eingesandt werden.
  • Schlagen Sie die entfernte Zecke in handelsübliche Küchenfolie ohne sonstige Zusätze ein.
  • Füllen Sie bitte das Auftragsformular vollständig und in Blockschrift aus.
  • Schicken Sie Zecke und Auftragsformular in einem normalen Umschlag an uns.
  • Nach Eingang Ihrer Probe erhalten Sie das Untersuchungsergebnis innerhalb kürzester Zeit.

Wir untersuchen keine Zecken von Privateinsendern auf das FSME-Virus, da ein positives Ergebnis ohne therapeutische Relevanz bleibt, stattdessen aber zu einer maximalen Beunruhigung bei hohen Kosten führt. Bitte haben Sie trotz aller Nachfragen hierfür Verständnis.